Holger Schwenke

Weihnachtsspende statt Geschenke

Etwas Gutes tun und wohltätige Zwecke unterstützen – so lautet die Devise der Aktion „Spenden statt Schenken“. Anstatt Weihnachtspräsente an Kunden zu verteilen, erhalten jährlich zwei soziale Einrichtungen aus der Region je 3.000 Euro von der SVO und ihren Möglichmachern. 

Eine von zwei Einrichtungen, die sich im Dezember 2020 über eine Spende freuten, war der Kinderschutzbund Ortsverband Uelzen. Dieser setzt sich dafür ein, bessere Lebensbedingungen für Kinder und Familien zu schaffen. So können Eltern und Kinder von zahlreichen Angeboten wie beispielsweise Elternkursen, Krabbelgruppen und der Hausaufgabenbetreuung profitieren. Die Spende nutzt der Kinderschutzbund unter anderem, um sich neue Materialien sowie eine digitale Ausstattung für die Hausaufgabenbetreuung zuzulegen und um kulturelle Veranstaltungen mit den Kindern zu besuchen, sobald dies wieder möglich ist.